↑ ↓

1. Garde Reserve-Infanterie-Brigade 15

Dieses Thema im Forum "Formationsgeschichte" wurde erstellt von Sledgehammer, Feb. 8, 2020.

  1. Sledgehammer

    Sledgehammer Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Leute,
    letzte Woche wurde in der Bucht ein bemerkenswerter Stahlhelm mit Abzeichen einer MG-Abteilung und Trägernamen angeboten. Ich habe den Zuschlag bekommen und werde den Helm hier auch demnächst vorstellen.
    Vorher würde ich aber gerne noch etwas zu der Einheit des Trägers in Erfahrung bringen.
    Schaut euch bitte das Foto an und sagt mir, ob ich mit meiner Interpretation (s. Überschrift) richtig liege.
    Lt. GenWiki: 1. Garde Reserve Infanterie Brigade 15
    Übergeordnete Einheiten: 1. Garde-Reserve-Division
    Untergeordnete Einheiten: Res.-Inf.-Reg. Nr. 84

    soweit GenWiki...... Leider wurde aber kein Garnison Standort angegeben und da stellt sich mir die Frage, ob beim Trägernamen die Ortsangabe „Metz“ ins Bild paßt.
    Ferner wäre interessant zu wissen, ob der Einheit auch MG-Abteilungen angegliedert waren. Auch sonstige Infos in dem Zusammenhang sind sehr willkommen.
    Gruß Udo
     

    Anhänge:

  2. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo Udo!
    Das haut nicht hin. der 1.Garde-Res.Div. unterstand u.a. die 15.Inf.Brig. und nicht eine 1.Garde-Reserve-Inf.Brig. 15. So etwas gab es auch gar nicht.
    Warum sollte in einem Helm auch die Brigade vermerkt sein?
    Die Einheit ist mir allerdings noch nicht schlüssig.
     
  3. Sledgehammer

    Sledgehammer Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Das ist ja auch nur meine Interpretation der Inschrift gewesen. Vielleicht heißt das auch „Bataillon“ anstatt „Brigade“?
     
  4. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Bataillon 15? Gab es nicht.
    Wenn man das B als F auslegen könnte, wäre es klar.
    1. Garde-Regiment zu Fuß, 15.Kompagnie
    Das Regiment hatte anfangs drei Bataillone zu je vier Kompagnie und eine MGK (13.Komp.)
    Später kam noch eine 2. und 3. MGK hinzu, wo wir bei 15 Kompagnien wären
     
  5. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    1. Garde Reserve Ersatz Btl.? Das "E" wurde gerne mal so geschrieben. Wofür die 15 stehen könnte, weiß ich nicht.
    Deichkind
     
  6. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Das würde aber dann anders geschrieben.
    Aber zu meinem Vorschlag paßt das Metz irgendwie nicht hinein...
     
  7. Sledgehammer

    Sledgehammer Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Genau, ansonsten würde es gut passen. Nur Metz nicht! Wenn ich den Helm nächste Woche in den Händen halte, werde ich mal versuchen bei besseren Licht fotografisch noch etwas mehr „rauszukitzeln“. Muß doch möglich sein die Einheit in Erfahrung zu bringen.
    Was Deichkind mit dem „E“ sagt, sollte man auch nicht ganz außer acht lassen. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob der erste Buchstabe wirklich ein „G“ ist.
    Na mal sehen, vielleicht ergibt sich die Tage noch neue Ansätze.
    Noch einen stürmischen Sonntag.....
    Udo
     
  8. Sledgehammer

    Sledgehammer Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo, wie sich herausstellte, handelt es sich bei dem Helm mit dem o. g. Trägernamen, wohl um einen M17 österreichischen Stahlhelm.
    Die Einheit gehörte demnach zum KuK Heer. Kennt sich jemand mit den Österreichern aus?
    Gruß Udo
     

    Anhänge:

  9. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Österreicher waren aber m.W. nicht in Metz...
    Vielleicht Offiziere zu Besprechungen, aber ob dann dort ein Stahlhelm auftaucht?
     
  10. Sledgehammer

    Sledgehammer Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Moin Andreas,
    Ja, schon klar...! In dem Moment in dem ich die Antwort erstellt habe, kam mir auch der Gedanke, dass Metz da nicht reinpasst :-(
     
  11. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo Udo!
    Du schreibst etwas von "Abzeichen einer MG Abteilung". Was hat es damit auf sich? Kannst Du bitte mehr Bilder zeigen?
     
  12. Gray Ghost

    Gray Ghost Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    "...wohl um einen M17 österreichischen Stahlhelm."
    Wenn ich mich von meinen Uniformsammlertagen richtig erinnere, hatten oesterreichische Stahlhelme nur innenbaender aus Metall, nicht aus Leder. Noch dazu wurden die ledernen Polster "Fingern" mit metallen Oesen in den Zugleine-Loechern versehen, um das Leder zu schuetzen. Daher meine ich, der abgebildete Stahlhelm ist nicht oesterreichisches. Er muss deutsch sein. Natuerlich beweisen weitere Fotos, ob der Helm deutsch ist, wenn schon wohl M16.
    Marshall
     
  13. Gray Ghost

    Gray Ghost Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Im Bezug auf das Handschreiben, hier ist etwas, das wirklich von der Wand abhängt: Ein PUNKT folgt dem Wort "Metz". Warum? Koennte das etwas ausser der Stadt Metz bedeuten? Es sei denn, "Metz." ist eigentlich eine Abkuerzung fuer "Metzger". Vielleicht war der Helmbesitzer Metzger beim Regiment? Die trugen schliesslich auch Helme.
    Oder ist diese Vermutung ZU unwahrscheinlich?
    Marshall
     
    Zuletzt bearbeitet: Feb. 12, 2020
  14. Sledgehammer

    Sledgehammer Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Nicht von der Hand zu weisen!
    Ungewöhnlich finde ich nämlich auch den PUNKT nach Metz. Wenn die Stadt METZ gemeint ist, hat der Punkt da nichts zu suchen.
    Gruß Udo....
     
  15. Sledgehammer

    Sledgehammer Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Ja richtig......!
    Hier eine Detailaufnahme von dem Abzeichen.
     

    Anhänge:

  16. IR 134

    IR 134 Sponsor AbzeichenSponsor

    Läßt man das "1. G." erst mal außen vor, könnte die restliche Abkürzung

    75B6EDE8-1290-4211-AF54-ED6CB0BD4976.jpeg

    vielleicht für

    Reserve-Jäger-Bataillon 15

    stehen?

    Ich weiß nicht, dass kommt mir sehr unwahrscheinlich vor.
    Meine Vermutung ist, dass es sich um die Heimatstadt des Trägers handelt. Der Punkt sieht mir mehr nach Kenntlichmachung eines Satz-/Absatzendes aus.
     
  17. Sledgehammer

    Sledgehammer Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Also Reserve Jäger Bataillon 15 finde ich schon mal sehr einleuchtend! Das ist für mich wirklich eine realistische Variante. Bliebe nur zu klären wofür „1. G“ steht.
    Gruß Udo
     
  18. Sledgehammer

    Sledgehammer Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Die waren allerdings in Potsdam und nicht in Metz.
    • Res.-Jäg.-Btl. 15 (+MG-Zug) aufgestellt von der Ers.-Abtlg./Garde-Jäger-Bataillon in Potsdam. Das Bataillon bestand aus 80-100 Gedienten/pro Komp., der Rest waren Kriegsfreiwillige.
    • 1918 wurde dem Jäger-Regiment Nr.14 unterstellt. (Aus GenWiki)
     
  19. Gray Ghost

    Gray Ghost Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    "Ungewöhnlich finde ich nämlich auch den PUNKT nach Metz."
    Ach, so! Das Wort "Punkt" haette ich schreiben sollen! Danke.
    Ich habe die Schreibkorrektur vorgenommen
    Marshall
     
  20. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Das Mimikri Tarnmuster hat aber auch mWn. nichts auf einem Helm eines KuK Soldaten zu Suchen? Auch das MG Abzeichen ist ja eindeutig Deutsch.
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten