↑ ↓

Coupe de Tirailleur Senegalais

Dieses Thema im Forum "Französisch/Belgische Militaria" wurde erstellt von joehau, Juli 19, 2013.

  1. joehau

    joehau Moderator / Sponsor AbzeichenMod

    Modell: Sabre d'abbatis Mle.1916 - 1er Type

    Dieses Machetenmodell ist schon auf die Vorschriften für die 'Tirailleurs Senegalais',
    den schwarzen Truppen aus den französischen Kolonien Westafrikas, von 1898
    zurückzuführen. In den Gräben des Weltkriegs machten die Senegalesen die Machete
    'coupe coupe' zur gefürchteten Nahkampfwaffe, wofür sie von den Deutschen
    angeblich mit dem Spitznamen 'La Mort Noire - der schwarze Tot' bedacht wurden.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: Nov. 14, 2020
  2. berwi

    berwi Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Auch wenn ich Blankwaffen nicht sammle lese ich Deine detaillierten und lehrreichen Beiträge immer sehr gerne.

    Danke, Bernd
     
  3. joehau

    joehau Moderator / Sponsor AbzeichenMod

    Freut mich, dass ich ein 'feedback' bekomme, dass hier einer mitliest.
    Das motiviert !


    Auch im 2. Weltkrieg fand die Machete erneut Verwendung.

    Die zugehörige Lederscheide fehlt mir leider.

    Gesamtlänge: 515 mm
    Klingenlänge: 357 mm
    Klingenbreite max.: 63 mm
    Hersteller: S-D-T, Saut du Tarn
    Stempel: Herstellermarke S-D-T und Seriennummer 11158

    Weitere bekannte Hersteller waren:

    - J. Dumas, Thiers
    - 108 Girodias - ancienne Maison GIRAUDIAS, CHABROL et Fils
    - Georges Carette & Cie, Paris
    - Meunier Romet

    ( Liste nicht vollständig )
     
  4. berwi

    berwi Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo joehau,

    ich lese alle Deine Beiträge, nur will ich nicht immer gleich meinen Senf dazugeben.

    Aber dieser Beitrag hat mich sofort begeistert, ein Teil, von dem ich weder wußte,
    daß es soetwas überhaupt gab und vor diesem Beitrag sicherlich als ziviles Gerät angesehen hätte.

    Herzliche Grüße, Bernd
     
  5. Flabas

    Flabas Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Ein sprichwoertliches mordsgeraet .:eek:
    Gruß Karsten
     
  6. fuchsi

    fuchsi Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Joehau,

    ich lese IMMER mit, leider sind nicht immer Kommentare zugelssen.
    Für mich sind Deine Vorstellungen sehr interessant - habe mich damit noch nie beschäftigt. Lerne viel dabei - wenn auch nicht viel in der alten Birne hängen bleibt.

    Danke sehr.
    Günther
     
  7. joehau

    joehau Moderator / Sponsor AbzeichenMod

    Mir ging es nicht anders !

    Als das Teil vom Flohmarkt mitgenommen hatte, ging ich von einer britischen
    Machete aus und der Form wegen auch eher von einem für den zivilen Markt
    herstellten Stück.

    Es hat lange gedauert bis ich irgendwann drauf gekommen bin. Wenn man
    erstmal den Anfang vom Faden hat, lässt der sich ja dank internet ganz
    gut aufspulen.


    Zum Vergleich mal eine abgenommene britische Militär-Machete,
    aber die ist aus den 1940er Jahren:
     

    Anhänge:

House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten