↑ ↓

Der Marsch auf Paris... v. Kluck (Limitierte Ausgabe)

Dieses Thema im Forum "Flohmarktfunde" wurde erstellt von Sledgehammer, Mai 19, 2019.

  1. Sledgehammer

    Sledgehammer Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Leute,
    auf dem Flohmarkt fand ich heute o.g. Buch von Generaloberst A. v. Kluck in einer limitierten Ausgabe.
    Einleitend ist auch das Konterfei des Generaloberst abgebildet. Ich meine darunter sogar eine persönliche Signatur ausmachen zu können. Meint ihr, dass der Herr die limitierten (oder vielleicht auch nur diese) Ausgaben persönlich signiert hat?
    Viele Grüße Udo
     

    Anhänge:

  2. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo Udo!
    Hammer! Die Luxusausgabe kannte ich noch nicht. Ich habe nur die normale Ausgabe ohne Bild.
    Ob die Unterschrift nun echt ist, kann ich leider nicht sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: Mai 19, 2019
  3. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Hallo,
    sehr schöner Fund. Hätte ich auch gerne, weil ich den Fotografen Dührkoop sammele. Der war allerdings schon am 3.4.1918 verstorben. Das Foto ist daher vorher entstanden und dann von Dührkoop als Photogravüre gedruckt worden. Um diese Technik noch selbst zu erlernen schrieb sich der Fotograf als 50 jähriger an der TH Charlottenburg ein, wo er dann als Gast studierte. Seine Photogravure-Mappen zur Hamburger Prominenz und drei Mappen mit Portraits von Künstlern und Wissenschaftlern aus Berlin waren auf Weltniveau. Dabei folgt das Portrait von von Kluck dem Muster dieser Mappen, die unter dem Portrait eine faksimilisierte Unterschrift zeigen. Ob diese bei Dir nun auch ein Faksimile ist oder nicht, kann ich aus der Ferne nicht beurteilen. Auf jedenfall sehr schön. Es gibt eine Hindenburg-Biografie, ebenfalls mit Portrait von Dührkoop.
    Deichkind
     
    Zuletzt bearbeitet: Mai 19, 2019
  4. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Alexander v. Kluck wurde ja schon im Januar 1914 zum Generaloberst befördert. Ich habe im Netz mal gesehen, daß die Aufnahme wohl um 1915 entstanden sein soll.
     
  5. Sledgehammer

    Sledgehammer Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Danke Deichkind und RPP für die ausführlichen Erläuterungen! Da wäre ich nun nicht darauf gekommen, dass sogar soviel über den Fotografen gesagt werden kann. Das zeigt wieder einmal welches geballtes Fachwissen in diesem Forum steckt.
     
  6. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Dummerweise erkennt man die Ausgabe nicht am Buchdeckel. Und die wenigsten Händler zeigen das Titelblatt.
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten