↑ ↓

Gasflaschen?

Dieses Thema im Forum "Fotos , Alben & Postkarten" wurde erstellt von Amberg, Sep. 11, 2016.

  1. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Moin,

    das sind doch Gasflaschen für das sog. Blasverfahren. Oder täusch ich mich da?

    Was für Armbänder tragen die Soldaten Mitte links?

    Ich mach noch ein paar Detailaufnahmen.

    Danke
    Gruß
    Wolfgang
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: Sep. 11, 2016
  2. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Das sieht mir alles sehr unordentlich aus. Ob Gaskartuschen einfach so abgelgt wurden? Müßte zu Hause mal schauen, ob ich da was finde. Die Armbänder sind mir leider unbekannt. Der eine hat Überschübe auf den Klappen. Das spricht für Frontnähe. Hinten was drauf?
     
  3. Landstürmer

    Landstürmer Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo,
    sind nach meiner Ansicht keine Gasflaschen sondern Kübel für Essen zum Beispiel für Suppe. Man sieht auch den runden Dichtungsdeckel oben, der mit einem Spannverschluss angepresst wird.

    Gruß
    Landstürmer
     
  4. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    "Kiesgrube"
    sonst leider nix.
     
  5. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hatte ich auch schon gedacht, aber dafür schauen mir die Teile viel zu massiv aus.
    Wenn da noch Wasser, Suppe oder ähnliches drinnen ist, kann das doch keiner mehr tragen.
    Danke
    Gruß
    Wolfgang
     
  6. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Ich weiß leider nicht, was es an Gasgranaten gegeben hat. Hier mal ein Bild aus dem Buch "Der Gaskrieg 1914-1918" (Dietzer Martinetz)
     

    Anhänge:

  7. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Moin,
    ich bild' mir ein, dass ich mal in einer "Wochenschau" solche Gasflaschen sah, wie sie vor den eigenen Schützengräben verbuddelt wurden.
    Konnte leider kein Foto dazu im web finden.
    Der Ablauf wird hier unter "3.1 Angriffe mit dem Blasverfahren" , bzw. unter "1.3.3. Angriffsvorgang" beschrieben.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Gastruppen_im_Ersten_Weltkrieg

    Ist ja auch nur eine Vermutung von mir.

    Danke
    Gruß
    Wolfgang
     
  8. Kammi

    Kammi Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo!

    Also das Bild von Andreas zeigt den 18cm Gaswerfer, mit welchem Gasminen verschossen wurden. Es handelt sich dabei nicht um die Gasflaschen welche beim Blasverfahren genutzt wurden.

    Auf dem Bild sehe ich auch eher Behälter für Essen. Die Gasflaschen welche ich bis jetzt gesehen habe waren den großen Flaschen wie man sie vom Schweißen kennt ähnlich. Ich kann mir auch nicht vorstellen dass man sie so achtlos rum liegen gelassen hätte. Das wäre viel zu gefährlich gewesen. Die Flaschen wurden meist nachts eingebaut und bis zum Hals eingegraben um sie vor Splittern zu schützen. Sie wurden mit Rohren verbunden und diese dann einige Meter vor die Stellung gelegt mit Auslass in Richtung Feind. Dann wurde aufgedreht und abgeblasen.


    Grüße

    Andi


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  9. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Also doch Suppenbehälter. ;-)

    Danke!
     
  10. Kammi

    Kammi Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

  11. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Vielen Dank!
     
  12. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hat noch jemand eine Idee zu den Armbändern?

    Danke
    Gruß
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten