↑ ↓

Infos zu Todesort "Kukgras" 21.11.1919 (=Kugras)

Dieses Thema im Forum "Suche & Info's zu Personen" wurde erstellt von Eberhard, Nov. 17, 2020.

  1. Eberhard

    Eberhard Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Feldgraue,

    hier mal wieder etwas schwieriges?

    Laut Sterbeurkunde ist

    Joseph Kronenberg
    *Bökendorf, Höxter
    G RR 2 5K Grenadier

    am 21.11.1919 bei Kukgras gefallen.

    In der Verlustliste konnte ich ihn nicht finden.

    Wo hat der sich denn zu diesem Zeitpunkt herumgetrieben?

    Weis jemand wo das Regiment eingesetzt war?

    Gruß Eberhard
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: Nov. 17, 2020
  2. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Kuhgras???
     
  3. Eberhard

    Eberhard Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Andreas,

    auch möglich, aber am 21.11.1919 gefallen?

    Gruß Eberhard
     
  4. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Muß ich heute Abend mal schauen
     
  5. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Wird wohl im Rahmen der Freikorpskämpfe bzw. im Grenzschutz gefallen sein.
    D.
    Kraus/WIKI: Aus Teilen bildete sich Mitte Dezember ein Freiwilligen-Bataillon mit zwei Kompanien, einer MG-Kompanie sowie einem MW-Zug. Diese Formation kam im Grenzschutz zum Einsatz. Im März 1919 wurde zudem ein Grenzschutzbataillon unter Heranziehung der ehemaligen 4. bis 6. Kompanie sowie der 2. MG-Kompanie aufgestellt.
     
  6. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo!
    Dazu noch eine Ergänzung.
    Anfang Januar 1919 Aufstellung des Freiw. 2.Garde-Res.Rgt. (Stab, I.-III.Btl. mit 1.-3. MGK und MWK), später MGK Lippa (von Freiw. Garde-Res.Inf.Rgt.64) als neue 1.Kp. eingesetzt.
    Ab Mitte Februar 1919 Einsatz in Kurland (1.Garde-Res.Div.), seit Juli 1919 als Gruppe Plehwe in Kurland (Gouvernement Mitau). Dort unterstanden sie dem II. russischen Westkorps
    Am 26.11.1919 aus Kurland zurück und aufgelöst. Keine Übernahme in die RW.
    Den Ort konnte ich auch nicht finden...
    Aus dem Buch: Die Kämpfe im Baltikum nach der zweiten Einnahme von Riga:
    Gliederung:
    Screenshot (58).png

    Karte. Die Westrussen sind bei d zu finden:
    Screenshot (59).png
     
  7. IR 134

    IR 134 Sponsor AbzeichenSponsor

  8. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Klick auf das Kugras in der Karte.
    Das sind aber 150km zu Mitau... Ob es das ist?
     
  9. IR 134

    IR 134 Sponsor AbzeichenSponsor

  10. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Schwer, Stefan, schwer...
    Ich blicke bei den Namen eh nicht durch
     
  11. IR 134

    IR 134 Sponsor AbzeichenSponsor

  12. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Frag mal Patrick. Der ist an den Namen in Litauen schon mal fast verzweifelt. Ich wollte ihn schon einweisen lassen... :D
     
  13. IR 134

    IR 134 Sponsor AbzeichenSponsor

    Ich geb's auf. Kann ich meiner Familie nicht antun :D:D:D
     
  14. Eberhard

    Eberhard Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo,

    zunächst mal vielen Dank für eure intensive Unterstützung.

    Der Ort ist zwar noch nicht genau lokalisiert aber ich weiß
    nun schon mal in welcher Gegend er denn so ungefähr liegt.

    Es könnte vielleicht das von Stefan gefundene Kugras sein.

    Die Verbände der Eisernen Division sind vielleicht damals
    beim Rückzug nach Ostpreußen in dieser Gegend gewesen.

    Habe mich jetzt auch mal mit dem Thema Freikorps gefaßt.

    Da der 1. Weltkrieg am 11. November 1918 endete, waren
    das ja keine regulären Truppen mehr, sondern Freischärler.

    Die Sterbebuchangaben waren demnach nicht ganz korrekt.

    Joseph Kronenberg war ja nicht mehr Grenadier im G-RR2.

    In meinem Projekt habe ich bisher 9 Essener Kriegsopfer
    der Kategorie (Eiserne Div, Freikorps) zuordnen können.

    Habe dank eurer Mithilfe mal wieder einiges dazugelernt.

    Gruß Eberhard
     
  15. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Zuletzt bearbeitet: Nov. 18, 2020
  16. Eberhard

    Eberhard Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Andreas,

    vielen Dank für Deine sehr interessanten Informationen.

    Habe daraus entnommen, das Kronenberg als ehem. Angehöriger des
    G-RR2, in der "Westarmee" demnach zum "Freikorps Plehwe" gehörte.

    Auch die Eiserne Division war hiernach ein Bestandteil der Westarmee.

    upload_2020-11-18_10-16-39.png

    Auch der Artikel "Mythos eines ewigen Soldatentums" gibt einen sehr
    guten Überblick über die damaliden Geschehnisse in der Nachkriegszeit.

    Gruß Eberhard
     
    Zuletzt bearbeitet: Nov. 19, 2020
  17. Military-Books1418

    Military-Books1418 Sponsor AbzeichenSponsor

    So Jungs ..

    Wer denn da die Literatur hat kommt dem Ganzen näher, aber eben nicht zum Sieg. De facto

    (gemäß Plewe - Im Kampfe gegen die Bolschewisten - Die Kämpfe des 2. Garde RIR zum Schutz der Grenze Ostpreußens)

    stand der gesamte Verein am 19.11.19 im Raum Prekuhn (Linie hinter der Wartaga). Es werden keine Kämpfe mehr berichtet. Ab dem 23.11. erfolgte von da der Rückmarsch über Schkudy.

    Ergo : Kukgras muss im Raum Prekuln liegen.
     
    Ruhrpottpreuße gefällt das.
  18. Eberhard

    Eberhard Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Patrick,

    wenn ich die von Dir angebenen Orte Prekuln = Priekule und Schkudy = Skuodas richtig
    zugeordnet habe, dann könnte es tatsächlich das "Kuhgras" (~Lage blau markiert) sein.

    Das hatte Stefan ja bereits ganz am Anfang der Diskussion gefunden.

    upload_2020-11-19_21-5-55.png


    Gruß Eberhard
     
  19. Military-Books1418

    Military-Books1418 Sponsor AbzeichenSponsor

    So mein Gedanke :) Das macht Sinn

    Patrick
     
  20. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Zuletzt bearbeitet: Nov. 20, 2020
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten