↑ ↓

Königlich Württembergische Artillerie

Dieses Thema im Forum "Reserve-Regimenter Artillerie" wurde erstellt von Alt-Württemberg, März 28, 2015.

  1. Alt-Württemberg

    Alt-Württemberg Alt-Württemberg AbzeichenUser

    Waffengattung: Königlich Württembergisches Feld-Artillerie-Regiment
    Regiment: Württ. Landwehr-Feld-Artillerie-Regiment Nr. 1
    Kriegsformation, aufgestellt u.a. aus der Ersatz-Abteilung FAR 29 (Ludwigsburg),
    der Landwehr-Batterie XIII. AK und der Ersatz-Abteilung FAR 65 (erst im Sommer);
    Ab März 1915 bei der 7. (Württ.) Landwehr-Division, danach zur 26. (Württ.) Landwehr-Division?.
    Aufstellungstag: Frühjahr 1915 (mit Aufstellung der 7. Württ. Landwehr-Division),
    Abtransport der ersten Teile am 29.03.1915 von Ludwigsburg aus nach Mülhausen/Elsaß.
    Versammlungsort Dornach bei Mülhausen.
    Kampfgebiet: Oberelsaß, Hartmannsweilerkopf /Vogesen 58. Feld-Artillerie-Brigade (1914/15)

    Modell: zum vereinfachten Waffenrock M1915; Klappen in Württemberg am 26.01.1915 genehmigt.
    Abmessungen: 5,5cm x 15,5 cm.
    Rang: Mannschaften und Unteroffiziere
    Datierung: ca. 1915 - 1919
    Nummer: aus Tuch ausgestanzte rote „1“ (3,5cm hoch), darüber aus Tuch ausgestanzte, mit Stickmaschine eingefasste flammende Granate.
    Klappe: Feldgrau (auch Unterseite) ohne Lasche und Vorstoß.
    Merkmale: Kammerstück, keine Lasche! Klappe wurde an der Ärmelnaht vernäht.

    x württ. LFAR 1 Achselklappen M1915.jpg
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten