↑ ↓

Kriegsgräber in Frankreich

Dieses Thema im Forum "Fotos , Alben & Postkarten" wurde erstellt von FAR 9, Juni 15, 2020.

  1. FAR 9

    FAR 9 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo zusammen,

    ich bin in Kürze für eine Woche in Nordfrankreich u.a. im Raum Arras unterwegs.

    Ich werde dort u.a. im Rahmen des Buchprojekts einige Soldatenfriedhöfe besuchen.

    Kriegsgräberstätte Menen in Belgien
    Kriegsgräberstätte Lambersart in Frankreich
    Kriegsgräberstätte Illies in Frankreich
    Kriegsgräberstätte Neuville-Saint-Vaast in Frankreich
    Kriegsgräberstätte Proyart in Frankreich
    Kriegsgräberstätte Bourdon in Frankreich
    Kriegsgräberstätte Cerny-en- Laonnois in Frankreich
    Kriegsgräberstätte Lissey in Frankreich

    Habt ihr in euren Sammlungen evtl. Bilder dieser Friedhöfe aus der Entstehungszeit dieser Friedhöfe

    Als Beispiel an bei der Friedhof bei Illies Friedhof Illies in Frankreich.jpg Quelle: Regimentsgeschichte IR 55

    Würde mich sehr freuen. Diese Bilder können vor Ort sehr hilfreich sein und mir noch einen anderen Eindruck zu den Anlagen bescheren.

    Viele Grüße

    Martin
     
  2. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

  3. FAR 9

    FAR 9 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Andras,

    besten Dank für den Tipp. Ich habe die Adressen und GPS Daten der Friedhöfe über den Volksbund in Erfahrung gebracht. Mir geht es mir um zeitgenössische Aufnahmen. Mich interessiert, wie diese Friedhöfe damals aussahen.

    VG
    Martin
     
  4. AnKi1979

    AnKi1979 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Martin, kannst Du mir auf Deiner Reise ein paar Gräber abfotografieren?

    Gruß
    AnKi
     
  5. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hier hast Du eine Karte mit guten, günstigen Restaurants in der Gegend:
    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1pCWwniaWPiHuAbdCp7wVTNERUNk&ll=50.29235597688155,3.176118723207728&z=10
    Empfehlen kann ich Dir den Laden in Awoingt bei Cambrai. Angeblich sollen auf dem großen Parkplatz neben dem Restaurant damals A7V gestanden haben. Konnte ich aber noch nicht überprüfen. Fest steht, daß bei Cambrai der Ausladebahnhof der Panzerwagenabteilungen 1 und 2 war.
    Und am 8.Oktober 1918 kämpften britische MkIV gegen deutsche Beutepanzer in der Gegend Séranvillers - Niergnies - Awoingt.
    Da war genau in Awoingt die Startposition der Beuteabteilung 15!
    Scannen0001.jpg
    http://www.relais-routiers.com/Relais_Routiers_recherche.asp?nrelais=SEPT31300
    Luftaufnahme:
    https://www.google.com/maps/place/3...x41f24e8cce58e8e!8m2!3d50.1624431!4d3.2873815
    Anschauen würde ich mir das auf jeden Fall!
    Vorspeise, Hauptspeise, Nachtisch, Käse und Wein für 14€.
    Tischzeiten von halb 1 bis halb 3 und abends von 7 bis 11.
    Außerhalb dieser Zeiten kannst Du immer belegte Baguettes kaufen. Angeblich hat er 24std am Tag auf. Würde ich mich aber nicht drauf verlassen. Normalerweise ab 5 Uhr morgens.

    Ach so. Hier noch zwei Karten aus dem Gebiet aus dem Buch "Die deutschen Kampfwagen im Weltkriege" von Major Volckheim:
    Scannen0002.jpg
    Scannen0003.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: Juni 16, 2020
  6. Nordarmee

    Nordarmee Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Martin,
    der Friedhof in Menen, ist wohl der einzige dt. Soldatenfriedhof in Flandern, den ich noch nicht besucht habe. Zu den Friedhöfen in Flandern gibt es einen guten Artikel, in dem auch alte und neue Fotos zu finden sind:

    https://oar.onroerenderfgoed.be/publicaties/RELT/7/RELT007-008.pdf

    In dem Buch "De Duitse militaire begraafplaats Menen Wald" von Jan Vancoillie ist naturgemäß noch mehr zu finden. Ich schau mal nach, ich meine, dass ich es im Bücherschrank stehen habe.

    Viele Grüße
    Frank
     
    FAR 9 gefällt das.
  7. FAR 9

    FAR 9 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Andreas,

    klar :) Wenn die Gräber auf den genannten Friedhöfen sind und du mir die Namen, Geburts- und Sterbedaten + Grabnummer nennst, gucke ich auf jeden Fall.
    Ein Vorschlag: Wir haben ja einen WhatsApp Kontakt. Am besten sendest du mir die angesprochenen Infos per WhatsApp. Dann habe ich alles im Handy und sofort zur Hand.

    VG
    Martin
     
    AnKi1979 gefällt das.
  8. FAR 9

    FAR 9 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Andreas,

    also jetzt der Ruhrpottpreuße ;):). Danke für die kulinarische Begleitung sowie das Kartenmaterial.
    Wofür steht A7V ?
    VG
    Martin
     
  9. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

  10. FAR 9

    FAR 9 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Frank,

    danke für den Link.
    Super, das ist sehr hilfreich, auch gerade wegen der altern Aufnahmen! Freut mich:)
    Ja, bin zu Infos aus dem Buch "De Duitse militaire begraafplaats Menen Wald" interessiert.

    VG
    Martin
     
  11. FAR 9

    FAR 9 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Ja, jetzt hüpf ich mal von der Leitung. Ich war vor zwei Jahren im Panzermuseum Munster. Dort haben wir den AV7 gesehen. Ein riesen Teil.

    VG
    Martin
     
  12. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Ein Grund mehr, nach Awoingt zu fahren. Vielleicht gibt's da ja noch Hinweise. Ab und zu stellen die Franzosen Infotafeln auf.
     
  13. FAR 9

    FAR 9 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Ja,das stimmt wohl. Ich habe ein volles Programm. Aber evtl. kann ich das noch irgendwie einbauen.

    VG
    Martin
     
  14. Nordarmee

    Nordarmee Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Anbei ein paar Fotos aus dem Buch. Auch, wenn der Autor nur den Soldatenfriedhof in Menen erwähnt, so geht er doch im Schwerpunkt auf die Geschichte (inkl. Fotos) von 50-60 weiteren dt. Friedhöfen aus dem RaumYpern ein, die nach 1918 bzw 1945 dorthin verlegt wurden. Das Buch ist für Leute, die sich biographisch mit dem 1 WK auseinandersetzen und Infos zu den Begräbnisplätzen suchen sehr empfehlenswert, wie übrigens alle Bücher von Jan Vancoillie. Der Autor wohnt vor Ort und ist Historiker, u.a. mit Schwerpunkt der dt . Militärgeschichte in Westflandern.
    Wünsche dir eine schöne Studienreise!
    Frank
     

    Anhänge:

  15. Nordarmee

    Nordarmee Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Wenn man in diesem Forum nach "Menen" sucht, findet man weitere Infos zum Friedhof. Ruhrpottpreusse hat dort auch einen Link zu einer Homepage reingstellt, in dem kostenlos Fotos einzelner Grabstätten angefordert werden können.--- Suchet, so wedet ihr finden....--
     
  16. FAR 9

    FAR 9 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Frank,

    besten Dank für die neuen Infos. Ich war heute auf der Kriegsgräberstätte Menen in Belgien, nahe der französischen Grenze. Der Friedhof ist heute so ganz anders als auf den alten Aufnahmen, aber sehenswert.
    Heute ist er in Blöcke eingeteilt. Pro Grabplatte jeweils zwanzig
    Namen. Die damaligen Kreuze sind weg. Schaut man aber genauer hin, so finden sich noch alte zeitgenössische Grabsteine seitlich am Friedhof. Auch hinter dem Friedhof liegen noch alte Platten und Steine. Diese hat man nach der Umgestaltung hinter den Friedhof" in die Büsche " geworfen- Der Friedhof wirkt eher klein. Er ist es aber nicht. Man würde ihn ohne genaue
    GPS Daten auch nicht unbedingt sofort finden. ( obwohl es der größte deutsche Soldatenfriedhof des 1. WK in Belgien ist.
    Du sagtest, das du da noch nicht warst. ( sonst hast du wohl schon alles dort gesehen. ) M.a. lohnt sich ein Besuch. Meinen gefallenen Lockhauser habe ich auch gefunden. Eine Blume schmückt jetzt sein Grab.
    Ich bin jetzt in Nordfrankreich. Habe heute noch die Kriegsgräbestätte Lambersart besucht. ( auf französischen Boden.

    VG
    Martin

    Quelle. Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.
     

    Anhänge:

    fuchsi und AnKi1979 gefällt das.
  17. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Danke für den Bericht. Komm gut durch!
    D.
     
  18. Nordarmee

    Nordarmee Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Martin,
    in Wervicq Süd, also südlich der Lys, aber schon in Nordfrankreich, befindet sich ebenfalls ein deutscher Soldatenfriedhof, auf dem viele dt Gefallene aus den Raum Ypern begraben sind.Teils natürlich auch Umbettungen, aber auch Tote aus dem einstigen Lazarett im benachbarten Herrenhaus (u.a. wurde dort auch Hitler nach seiner "Gasverletzung" behandelt). Auf diesem Friedhof stehen noch Kreuze, allerdings aus Metall mit je vier Namen drauf. Die Kreuze scheinen in Belgien aus der Mode gekommen zu sein. Ein echter Kontrast zu den britischen Friedhöfen die für mich immer eine Spur zu prächtig gestaltet sind. Am stimmungsvollsten fand ich übrigens den Friedhof in Vladslo unweit Diksmuide/Belgien, schon wegen der Käthe Kollwitz Skulpturen einschl. Kollwitz Museum in der Nähe. Unweit ist ja auch das Langer Max Museum, usw....
    In Nordfrankreich empfehle ich dir neben dem erst vor ein paar Jahren eröffnete Loretto-Museum und der dortigen Gedenkstätte Notre Dame de Lorette (einschl. Abstecher zum Vimy Monument, schon wegen der Aussicht) auch das von Australien finanzierte recht neue Museum in Fromelles. Wahrscheinlich ist dein Programm aber schon jetzt recht eng.
    Ich wünsche die eine interessante Studienreise!
     
  19. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo!
    Das Lange Max Museum hört sich gut an! Kenne ich leider nicht.
     
  20. FAR 9

    FAR 9 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Frank,

    danke für die Infos. Ja, mein Programm war völlig ausgereizt. Bin gestern Abend spät heimgekommen.
    Ich bin an den von dir genannten Punkten vorbeigefahren. Die Zeit reichte nicht. Nächstes Jahr bin ich wieder für 5 Tage in Frankreich unterwegs. Dann mit einem anderen Schwerpunkt. Dann werde ich mir unbedingt die von dir genannten Museen anschauen.

    VG
    Martin

    @ Eberhardt. Vielen Dank für deine Recherchen und Unterstützung im Hintergrund und deinen Anruf während meiner 5 tägigen Kriegsgräber Tour. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: Juni 27, 2020
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten