↑ ↓

Munitionstank mit vielen Fragen ...

Dieses Thema im Forum "Fahrzeuge & Technik" wurde erstellt von Kaisertreu, Mai 24, 2011.

  1. Kaisertreu

    Kaisertreu <span style="color: blue;">Moderator / Ehrenmitgli Mitarbeiter AbzeichenMod

    Anhänge:

  2. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo Jörg!
    Da hast Du ja wieder ein obergeiles Bild geschossen! Ich hoffe, Dein Etat reicht jetzt noch für eine warme Mahlzeit...:)
    Das Bild zeigt einen A7V-Raupenlastwagen.
    Von den 100 vorhandenen A7V Fahrgestellen wurden 22 für die Prototypen des Kampfpanzers, 20 für den endgültigen Kampfpanzer, einer für den A7V-U, drei für den A7V-Flakpanzer und zwei für den A7V-Funkpanzer und einer für eine Artillerie-Zugmaschine gebraucht.
    Die übrigen wurden meistens für den o.g. Raupenlastwagen gebraucht.
    Er wurde bei den Armee-Kraftwagen-Kolonnen "R" (für Raupe) eingesetzt. Es wurden 12 Raupen-Kolonnen (1111-1122) geplant, es gab aber nur 7 Kolonnen , von denen nur 6 mit diesem Fahrzeugen ausgestattet waren(1111-1115 und 1117).
    Die erste Kolonne wurde am 23.12.17 mobil. Im September waren alle bis auf 4 Wagen ausgeliefert.
    Er wurde eingesetzt als Munitionstransporter (wie auf Deinem Bild). Außerdem kam er als Zug- und Bergefahrzeug zum Einsatz.
    Quelle: Sturmpanzerwagen A7V (Bernard&Graefe Verlag)
     
  3. IR69

    IR69 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    ist das an dem Tank eine Kokarde?

    Gruß
    David
     
  4. meisterlutz

    meisterlutz <span style="color: blue;">Sponsor / Ehrenmitglied AbzeichenSponsor

    Und trocknen die Jungs unter dem Dach ihre Wäsche ?
     
  5. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Sieht fast so aus. Ich denke, es handelt sich um einen Kreis mit einer Nummer drin, wie es bei den Kampfpanzern auch üblich war.
    Wäsche trocknen kann gut sein. Es war ja ein Allzweckwagen...
     
  6. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Aufgabe für Jörg:
    Er möchte doch mal mit der Riesenlupe die "Kokarden" anschauen. Wenn da drin ein Hakenkreuz zu sehen ist, handelt es sich um die AKKR 1111. Davon sind nämlich Bilder bekannt. Die 1111 waren in Nordfrankreich bei Wavrin in der 18.Armee
     
  7. Kaisertreu

    Kaisertreu <span style="color: blue;">Moderator / Ehrenmitgli Mitarbeiter AbzeichenMod

    Leute! ;) Ich weiß was das für eine "Kokarden" ist und habe sie mit Absicht überdeckt! :eek:

    Bitte mal ohne Voreingenommenheit ....

    Was ist das für ein Fahrzeug?

    Sind das noch WK1 Soldaten?

    Nur mal Eure Meinung!

    Gruß der gespannte Jörg
     
  8. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Ich hab doch schon in #2 meinen Senf dazu gegeben... Reicht das noch nicht? :(
     
  9. IR69

    IR69 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Wenn du so fragst, dann ist es WK1:rolleyes:.

    Ne aber jetzt im ernst, der linke sieht nach Kraftfahrer aus.

    Gruß
    David
     
  10. meisterlutz

    meisterlutz <span style="color: blue;">Sponsor / Ehrenmitglied AbzeichenSponsor

    Das Zelt sieht mir nicht nach einem deutschen aus finde ich. Eher Englisch.
     
  11. Kaisertreu

    Kaisertreu <span style="color: blue;">Moderator / Ehrenmitgli Mitarbeiter AbzeichenMod

    Oh ..... Überlesen! :eek: Danke mein Bester!

    Also .... Anbei das Foto von den "Kokarden"!

    (Das Foto dient natürlich nur zur geschichtlichen Aufklärung) :rolleyes:
     

    Anhänge:

  12. meisterlutz

    meisterlutz <span style="color: blue;">Sponsor / Ehrenmitglied AbzeichenSponsor

    Der rechte könnte ein Engländer sein. Er könnte diese Schutzweste tragen die sich im englischen Dayfield Body Armour nennt.
     
  13. IR69

    IR69 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Habe so ein Zelt schon mal auf einer Manöveraufnahme gesehen und die war aus der Zeit vor dem Krieg.
    Also könnte durchaus deutsch sein.

    Gruß
    David
     
  14. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Ist alles deutsch!
    Die engl. Weste wurde auch von dt. Soldaten getragen (wenn zur Hand war...) - rechts im Bild
     

    Anhänge:

  15. Kaisertreu

    Kaisertreu <span style="color: blue;">Moderator / Ehrenmitgli Mitarbeiter AbzeichenMod

    So viele Information! DANKE!!! :s6:
     
  16. 5.FuAr7

    5.FuAr7 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Alle freuen sich über das Fahrzeug, ich erfreue mich am Zelt. ;)
     
  17. Kaisertreu

    Kaisertreu <span style="color: blue;">Moderator / Ehrenmitgli Mitarbeiter AbzeichenMod

    Weil? :D
     
  18. 5.FuAr7

    5.FuAr7 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Weil..., mein neumodisches Zelt mit dem ich auf Kaiserreise bin, fast Baugleich ist.

    Vom Fahrzeug bin ich natürlich auch begeistert.
     
  19. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Anzumerken sei noch, daß die AKKR 1111 mit acht Fahrzeugen dieser Art ausgerüstet wurde. Die Seriennummern waren 508-515.
    Interessant auf Jörg´s Bild ist, daß die "Leitbügel" abmontiert wurden. Dies waren nicht, wie oft fälschlich angenommen, Funkantennen, sondern, "Leitbügel", die daß Zerreißen von eigenen Telegraphendrähten verhinderten.
    Das angehängte Bild der 1111er stammt aus dem hervorragenden Buch "The german A7V tank" von Hundleby und Strasheim
     

    Anhänge:

  20. Kaisertreu

    Kaisertreu <span style="color: blue;">Moderator / Ehrenmitgli Mitarbeiter AbzeichenMod

    Neuzugang ...
     

    Anhänge:

    • mm.jpg
      mm.jpg
      Dateigröße:
      253,6 KB
      Aufrufe:
      62
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten