↑ ↓

Neue Spange

Dieses Thema im Forum "Flohmarktfunde" wurde erstellt von minensucher, Juni 7, 2019.

  1. minensucher

    minensucher Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    36F09304-FB34-430E-8C2B-ED5013572E55.jpeg B5020EC6-7219-4B4C-94FD-46473C7897A3.jpeg hallo !
    Ich habe heute folgende Spange bekommen .Die Spange ist aus den 30‘er Jahren und das Foto dabei soll der Träger sein .Die Feldspange 2 Wk
    Bayrischer Ulane würde ich ja mal sagen ,kann man an Hand der Uniform genauer eingrenzen ? In Neustadt waren glaube ich mal keine Ulanen ,oder irre ich mich da ?
    Ist es häufiger vorgekommen die 1. und 2 . Klasse zusammen an der Spange zu tragen ( glaube ich bewusst noch nicht häufiger gesehen zu haben ) ?
    :) Ralph
     
  2. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Moin Moin,

    kannst Du mal die Rückseite der Schnalle zeigen?
     
  3. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo Ralph!
    Die Uniform ist die eines bayerischen Chevaulegers. Ulanen hatten birnenförmige Klappen und eine Paspilierung auf der linken Seite.
    In Neustadt/Haardt lag ein Bezirks-Kommando der 6.Inf.Brig.
     
  4. minensucher

    minensucher Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hier die Rückseite
     

    Anhänge:

  5. minensucher

    minensucher Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    @ruhrpottpreusse Danke Andreas ,da hast du mir auch schon gut weitergeholfen
     
  6. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Also mir gefällt die Schnalle nicht, also Bänder/Bindung/Abdeckung. Die halte ich für neu zusammengestellt. Das MVK1 und 2 wurden normalerweise nicht zusammengetragen, das wird aber sicher mal vorgekommen sein.

    Zu den MVKs muss ein Bayern Spezi mal was sagen, da kenne ich mich nicht aus.
     
    Kaiserwilhelm2 gefällt das.
  7. minensucher

    minensucher Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Ahhh, sehe jetzt was du meinst .... die Bänder leuchten schon etwas auf dem Foto .Die Bänder sind nicht so weiß und sind auch unter Schwarzlicht io .
    Auch die Vernähung und und den Deckstoff halte ich für in Ordnung .Spange hat scheinbar in der Seifenkiste schön geschlummert :)
     
  8. Kaiserwilhelm2

    Kaiserwilhelm2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Mir gefaellt die Spange auch nicht - sieht aus ob die vor 5 Minuten noch zusammen gesetzt ist. Also meiner Meinung nach eine nicht zeitgenoesische (also 1934-1945) Spange.
     
  9. Spolei

    Spolei Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo,
    der Name würde schon viel weiterhelfen. Mehrfachverleihungen gab es zuhauf, aber normalerweise musste die niedrigere Stufe zurückgegeben werden. An einer Veteranenschnalle findet man auch öfter zwei MVK's oder MVK/MVO. Bei der Schnalle eines aktiven, darf nur die höhere Stufe getragen werden, es sei denn, das andere MVK wurde in einem anderen Feldzug erworben, oder war eine Friedensdekoration.
    Die erste Klasse wurde an Feldwebelleutnante verliehen, die dann nach dem Krieg am Tannenbergtag zum Leutnant der Landwehr befördert wurden. Als reaktivierter Offizier kann er die WK2- Auszeichnungen bekommen haben
    Die Originalität kann ich nicht beurteilen. Die beiden MVK's sehen gut aus und sind Stücke aus dem Hause Leser.
    Gruß Andreas
     
  10. minensucher

    minensucher Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo !
    Wie gesagt die Spange ist meiner Meinung schon in Ordnung ,ich habe sie privat von einem Arbeitskollegen bekommen . Das mit der Veteranenschnalle kann ja auch passen ,danke für die Erklärung
    Ich warte jetzt mal ab ob noch etwas nachkommt :)
     
  11. Spolei

    Spolei Sponsor AbzeichenSponsor

    Vielleicht kannst Du ja auch einen Trägernamen dazu bekommen
     
  12. minensucher

    minensucher Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Versuche es Andreas
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten