↑ ↓

Was fuer Kanonen hatte eine Reitende Abteilung FAR in August 1914?

Dieses Thema im Forum "Fahrzeuge & Technik" wurde erstellt von Kaiserwilhelm2, März 27, 2019.

  1. Kaiserwilhelm2

    Kaiserwilhelm2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo alle!

    Mit welche(r) Kanonetype(n) war eine Reitende Abteilung eines Feldartillerie Regiment ausgerustet in August 1914 (Einsatz innerhalb eine Kavalerie Division)? Meine Interesse gilt ins besondere RA 1 GFAR und RA FAR 5. Vielen Dank!

    Gruesse aus Norwegen, Tom
     
  2. jaeger7-de

    jaeger7-de Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Tom,

    ich denke mit der 7,7-cm-Feldkanone 96 n. A. - wie der Rest des Regiments auch.

    Gruß

    Torsten
     
  3. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo Tom!

    Da die reitenden Abteilungen bei der Kavallerie schnell bewegt werden mußten
    und überwiegend auf "weiche" Ziele schossen, waren sie mit der Feldkanone 7,7cm
    ausgestattet. Die Feldhaubitze wurde ja gegen "harte" Ziele eingesetzt, die auch
    von den fahrenden Abteilungen bekämpft werden konnten.
    Ausnahmen mag es gegeben haben.
     
  4. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    schon wieder doppelt...
     
  5. jaeger7-de

    jaeger7-de Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    :s19:
     
  6. Kaiserwilhelm2

    Kaiserwilhelm2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Meine Herren vielen Dank - ja 7,7 habe ich mir auch gedacht.

    Welche Granaten waren damals (August 1914) vorhanden fuer den 7,7 wenn man harte Ziele schoss?

    Ich habe einiges selber gefunden aber kenne mich hier nicht aus:

    F.Gr. 96

    weight :

    6.85 kg - charge: 0.19 kg Grf. 88

    6.85 kg - charge: 0.28 kg Fp. 02

    F.K.G. 11

    weight :

    6.85 kg - charge: 0.25 kg Fp. 02

    294 lead bullets x 10 g

    F.Schr. 96

    weight :

    6.85 kg – charge: 80 g of black powder

    300 lead bullets x 10 g or 203 x 11 g steel bullets

    K.Gr. 14

    weight :

    6.85 kg - charge: 180 g / 260 g Fp. 60/40

    K.Gr. 15

    weight :

    6.85 kg (with short fuse) / 7.12 kg (with long fuse)

    charge :

    350 g / 400 g Fp. 60/40

    300 g Grf. 88

    max. range :

    8400 m

    K.Gr. 16

    weight :

    6.22 kg / 6.265 kg

    charge :

    300 g Grf. 88 + 210 g trinitronaphthalene

    85 g Grf. 88 + 610 g Fp. 60/40

    Ich nehme an das K.Gr.15 und 16 erst in 1915 und 1916 entstanden sind. Es sieht mir so aus ob:

    F.Gr. 96 und K.Gr. 14 (gab es den schon in August 1914 bei der Feldtruppe?) fuer harte Ziele sind (weil kein Schrapnell Ladung).

    Weiss jemand hier bescheid?

    Gruesse, Tom
     
  7. Gray Ghost

    Gray Ghost Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    "Kaiserwilhelm2" (aka Tom): Zu deiner Unterhaltung, bezueglich RA 1 GFAR, aus meiner ehemaligen Sammlung...
    Marshall
     

    Anhänge:

    Kaiserwilhelm2 gefällt das.
  8. Kaiserwilhelm2

    Kaiserwilhelm2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Wunderschoen!
     
  9. Gray Ghost

    Gray Ghost Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Beilaeufig: Nach der Versteigerung hatte ich nichts zu dieser Uniform hinzugefuegt. Sie kam mir von Kube genau so, wie Ihr sie hier seht. Ein schoenes Stueck, das ich immer noch vermisse. Seufz...
    M.
     
  10. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    A stunner!
    Deichkind
     
  11. Kaiserwilhelm2

    Kaiserwilhelm2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Ja ich habe einige Monate oder vielleicht etwas laenger auf das Stueck geboten. Ich fand/finde es auch ein SUPER Stueck.
     
  12. Kaiserwilhelm2

    Kaiserwilhelm2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Aber jetzt bitte mehr ueber GRANATEN ….
     
  13. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo Tom!
    Im Ehrenbuch der Feldartillerie steht, daß die Feldkanone 96 n/A die F.K.G. 11 verschossen hat.
    Die Feldhaubitze 08/09 die K.H.G. 05
     
  14. Kaiserwilhelm2

    Kaiserwilhelm2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Andreas,

    Danke fuer deine Nachricht. FKG11 war eine Einheitsgranate war also zu gebrauchen gegen soft (menschen) und hard (Geschutze, Feldstellung) targets aber waere nicht meine erste Wahl wenn ich Haeuser beschiessen muss weil ich dann etwas haben moechte mit mehr Sprengkraft und kein Schrapnell. Deshalb frage ich mich ob RA 1 GFAR und RA FAR5 fuer Ihre 7,7 in August 1914 noch etwas anders bei sich hatten als FKG11 Granaten, also etwas das wirklich bestimmt war fuer hard targets also nur HE und kein Schrapnell.

    Gruesse, Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: März 29, 2019
  15. jaeger7-de

    jaeger7-de Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Im "Handbuch für den Einjährig-Freiwilligen der Feldartillerie" von Wernigk, Ausgabe 1909 findet sich unter den Punkten 673 - 680 die Wirkung und Anwendung des Schrapnells und unter 681-690 die Granate Az.

    Habe aber vor Montag leider keine Zeit, die Abschnitte zu scannen. Prinzipiell konnten aber beide Granaten auch gegen Hartziele eingesetzt werden.

    Gruß

    Torsten
     
    Kaiserwilhelm2 gefällt das.
  16. Kaiserwilhelm2

    Kaiserwilhelm2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Torsten,

    Danke! Ja, Schrapnells koenen auch gegen Hartziele eingesetzt werden aber HE (high explosives) sind dafuer besser geeignet. Wenn du naechtste Woche mal Zeit haettest, seie bitte so lieb mir diese Seiten zu schicken weil leider habe ich das Buch selber nicht. VIELEN DANK!!!!

    Gruesse, Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: März 29, 2019
  17. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hat die reitende Feldartillerie denn harte Ziele bekämpft? Sie war ja in der Regel mit Kavallerieverbänden unterwegs, bei denen es galt, in feindliche Feldlager usw. hinein zu wirken. Gegen Häuser usw war dann die fahrende Artillerie mit Kanonen und Feldhaubitzen zuständig.
     
  18. Kaiserwilhelm2

    Kaiserwilhelm2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Ja bestimmt, ueber zwei oder drei Jahre kannst du hoffentlich das alles lesen wenn mein Buch fertig ist. Gruesse, Tom
     
  19. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Na, da bin ich gespannt!!!!
     
  20. Alpenkorps1915

    Alpenkorps1915 Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Tom,

    worum geht es denn thematisch in deinem Buch? Sächs. Armee? Feldartillerie?

    Danke und Gruß
    Immanuel
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten